Teesorte's Blog

Teelexikon der Teesorten – Tee- Blog

Archiv für kaffee

Wirkungsweise von Koffein im Tee und Kaffee

Koffein ist in Kaffee, Tee, Cola und Guarana enthalten, sogar in der Medizin wird es bei Migräne, Kopfschmerzen und auch rheumatischen Krankheiten eingesetzt und in pharmazeutischen Präparaten verabreicht.

Eine Aufstellung über die unterschiedlichen Mengen an Koffein in jeweils 100 ml Getränk:

– Kaffee 65-99 mg

– Espresso 178-355mg

– Grüner Tee 36-46 mg

– Schwarzer Tee 45 mg

– Mate Tee 18 mg

– Cola 9 mg

– Kakao Drink 7 mg

Bis zu 200mg wirkt das Koffein auf die Großhirnrinde, darum werden Ermüdungserscheinungen aufgehoben. Nimmt man das Koffein in einer größeren Dosierung zu sich werden die Vasomotoren (Nerven, die den Tonus der Gefäßmuskulatur verändern) und das Atemzentrum angeregt und der Blutdruck steigt NICHT an (Folge von Erweiterung der Nieren-, Haut- und Koronargefäße).

Der Blutdruck erhöht sich erst durch eine ÜBERHÖHTE Koffeinzufuhr. Wenn die Dosis zu groß ist, verspüren Sie Ruhelosigkeit bis zu Herzrhythmusstörungen.

Bei Schwangerschaft kann eine wiederholte Überdosierung von mehr als 600mg pro Tag abtreibend wirken.

Dazu ist eine Menge von mindestens 14 Tassen Tee pro Tag nötig!

Wirkung von Koffein im Kaffee:

– die Wirkung des Koffeins tritt schnell ein, das Maximum nach einer halben Stunde, dann rasch abklingend (innerhalb 2-3 Stunden)

Wirkung von Koffein im Tee:

– setzt hier verzögert ein und klingt in der 3-fachen Zeit erst wieder ab (8-9 Stunden)

Trinken Sie Alkohol im Tee/Kaffee verstärkt sich das Koffein.
Koffein auf Meereshöhe wirkt schwächer als beispielsweise auf 1100m ü. d. Meeresspiegel.

Vergiftungen mit Koffein (oder Koffeinpräparaten) sind äußerst selten.

Eine tödliche Dosis liegt bei 10g (ca. 140 Tassen Tee/80 Tassen Kaffee oder ca. 25 Espresso innerhalb kürzester Zeit!).

Allergische Reaktionen auf Koffein gibt es. Nach dem Genuss von Tee, Kaffee, Cola oder auch Schokolade kann es zu Juckreiz am ganzen Körper (oft bis zu 3 Stunden) kommen.

Bei Grünem Tee zeigen sich jedoch KEINERLEI allergische Reaktionen!